Jakob K. / GRÜN

GRÜN sind die Gruppenspaziergänge des Choreographen Jakob Klenke aus seiner Bauhauszeit in Dessau. In den Parks der Stadt Hamburg rekonstruieren wir diese experimentelle Pädagogik, in der Diskussion und Bewegung eng miteinander verknüpft sind.

Jakob Klenke war passionierter Fußgänger. Mit seinen Student*innen am Bauhaus, und vor allem später in Hamburg, unternahm er häufig Gruppenspaziergänge. Diese dienten dem Frischluftieren, dem tiefen Durchatmen, und dazu, den Denkapparat anzukurbeln. Beim Gehen lasse sich bekanntlich besser denken. Diskurse nannte Klenke diese Ausflüge (vom lat. Umherlaufen und in der heutigen Bedeutung der mündlichen Erörterung eines Themas). Es handelte sich also um bewegte Diskussionen in einer Gruppe von bis zu 20 Teilnehmenden, eine Praxis, die er vom Bauhaus in Dessau mit an die Hochschule in Lerchenfeld brachte. Die großen Menschenmengen mussten sich entsprechend in der gehenden Fortbewegung formieren und ständig neu arrangieren, um sich gegenseitig verstehen und folgen zu können.

Die oder der Sprechende lief mittig im Pulk oder allen voran an der Spitze, der Gruppe zugewandt, und war also darauf angewiesen, dass diese ihn führten, ihn auf Hindernisse aufmerksam machten, etc. Man könnte sagen, das waren Klenkes frühe Massenchoreographien. Oder: seine Übungen für Schwarmintelligenz und Wissenstransfer.

Im Juli 2019 möchten wir Klenkes Diskurse re-animieren und für Gruppen anbieten. Ausgangsort sind Parks und Wälder, an denen Klenke sich zu seiner Zeit in Hamburg gern aufgehalten hat, u.a. der Wacholderpark und der Stadtpark in Barmbek.

Der erste Spaziergang findet am 9. Juli 2019 um 18h15 im Wacholderpark (im Rahmen der "Veranstaltung Migge 2019 - Positionen für eine grüne Moderne") statt und thematisiert Klenkes Beziehung zum Landschaftsarchitekten Leberecht Migge.

Im Anschluss gibt es ein veganes Picknick und Erfrischungsgetränke - gestaltet von Antonia Treeck/kunterbuntess.

Workshop mit: Verena Brakonier, Heike Bröckerhoff, Angela Kecinski, Moritz Frischkorn

 

Jakob K. / FARBEN ist ein Projekt von Heike Bröckerhoff, Moritz Frischkorn, Mara Kanthak, Thomas Pearce und Jonas Woltemate im Rahmen von Hamburger Architektur Sommer 2019 und Bauhaus 100.